Warum Klettertherapie? - Ergotherpie Yvonne Sauer

Ergotherapie Yvonne Sauer
Ihre Ergotherapie in Zell im Wiesental
Menu
Direkt zum Seiteninhalt

Warum Klettertherapie?

Klettertherapie
Um den jungen Patienten gerecht zu werden und gezielt helfen zu können, bieten wir dadurch jetzt zusätzlich Klettern als Therapie an. Es fördert die motorische Koordination sowie die Körperwahrnehmung. Zusätzlich wird die Aufmerksamkeit und Konzentration gefördert und verändert Bewegungs- und Handlungsmuster wie Bewegungsdrang und Impulsivität. Es vermittelt Eigenverantwortlichkeit, Teamfähigkeit, verlangt Selbstkontrolle und stärkt das Selbstbewusstsein.

- Klettern fördert die Motorik = gutes Spüren des Körpers
- Klettern fördert die Wahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung
- Klettern ermöglicht ein Verändern von Bewegungsmustern
- Klettern fördert durch die Bewegung auch innerliche Veränderungen
- Klettern ermöglicht das Erkennen und den Umgang mit Grenzen und Ängsten
- Klettern stärkt das Selbstbewußtsein und damit Selbstvertrauen
- Klettern macht sozial verantwortlich, durch gegenseitiges Sichern, dem Anderen vertrauen und Regeln einhalten
- Klettern fördert Motivation und Freude am Bewegen
- Klettern bietet Ganzkörperbewegungen mit sehr deutlicher tiefensensibler Rückmeldung!


Zurück zum Seiteninhalt